Du bei Devapujana Tantra


Welche Voraussetzungen benötigst Du, um bei meinen Angeboten teilzunehmen? Das erfährst Du im Absatz „Voraussetzungen“ bei der Beschreibung des jeweiligen Workshops.
Gegebenenfalls - wenn ich Dich noch nicht gut genug kenne - könnte es sein, dass ich Dich bzgl. Deiner Voraussetzungen kontaktiere und abkläre, ob Du an dem Seminar teilnehmen kannst. Ansonsten überlasse ich Dir die Beantwortung der Frage, ob Du diese Voraussetzungen erfüllst.

Was verlange ich darüberhinaus von Dir?
Die Antwort lautet: nichts! Du solltest aber offen sein, Dich in den angebotenen tantrischen Raum hineinzubegeben und dort Deine persönliche Grenzen in Deinem Tempo zu erweitern.

Was ich vermitteln will
MMein Wunsch bzw. mein Ziel ist es,
- dass Du die Freude erfährst, die ich in meiner tantrischen Praxis erfahre,
- dass Du Deine eigene Spiritualität entdeckst bzw. diese erweiterst,
- dass Du erkennst, dass Sinnlichkeit und Genuss nicht aus einem spirituellen Leben verbannt werden müssen,
und dass Du im Laufe der Zeit lernst …
- Dein Herz immer weiter zu öffnen,
- Deines Körpers immer sicherer zu sein und ihn immer mehr Bewusstheit entgegenzubringen,
- Deinen Körper und Dich selbst immer mehr zu lieben,
- die Liebe immer mehr nach außen auszustrahlen,
- die Fähigkeit zu liebevollen, achtsamen, absichtslosen Berührungen zu entwickeln,
- Deine inneren Begrenzungen immer weiter wegfallen lassen zu können,
- die Energie in Dir zu entdecken, diese lenken zu können und zu lernen, diese in tantrischen Begegnungen einzusetzen und
- Dich ganz in die Freude an sinnlichen Momenten hineinbegehen zu können, aber dabei …
- immer mehr ein Vīra (ein tantrischer Held) zu werden, was bedeutet, dass Du
- in tantrisch-erotischen Begegnungen und Übungen gehen kannst, ohne daran emotional anzuhaften
und dass Du ganz im Allgemeinen lernst, dieses Leben in voller Bewusstheit zu leben.

 

Verschiedene Seminare mit unterschiedlicher Tiefe
Um dies zu erreichen, biete ich verschiedene Seminare an: Von Workshops für Anfänger, in denen die Übungen weniger intim sind, bis zu Terminen für fortgeschrittene Tantriker mit tiefen erotischen Begegnungen. Somit kannst Du das Angebot auswählen, das für Dich richtig ist. Nach und nach kannst Du Deine Erfahrungen machen, Deine Grenzen erweitern und Dich tantrisch entwickeln – ganz in Deinem Tempo.
Von dem Thema und den Voraussetzungen, die Du mitbringen solltest, ist es auch abhängig, wieviel Nacktheit in der Gruppe Du erwarten kannst. In Angeboten für Anfänger, sofern Nacktheit durch das Thema nicht explizit vorgesehen wird, solltest Du lediglich bereit sein, das Nacktsein Anderer in der Gruppe zulassen zu können.

Wahre Deine Grenzen und die der Anderen!
Ich lade Dich in den tantrischen Raum ein. Ich lade Dich ein, mit den Anderen in die tantrischen Übungen zu gehen. Dabei bitte ich Dich, Deine Grenzen zu wahren und entsprechend zu handeln. Du bist selbstverantwortlich bei allem, was Du in den Seminaren tust!
Wenn jemand Deine Grenzen überschritten hat, bitte ich Dich mir und dem Team dies sofort (also während der Gruppe!) mitzuteilen, so dass wir mit der anderen Person ins Gespräch gehen oder im wiederholten Falle Konsequenzen ziehen können.
Sprich uns auch an, falls Du in eine persönliche oder emotionale Notsituation kommen solltest. Wir können nicht in Dich hineinschauen um zu wissen, wie es Dir geht. Darum gehe offen auf uns zu, wenn es Dir nicht gut geht.
Wie gesagt: Ich bitte Dich, Deine Grenzen zu wahren. Ich bitte Dich aber auch, die Grenzen der Anderen zu wahren und zu akzeptieren. Deshalb kläre im Kontakt mit einer anderen Person die Grenzen mit ihr ab und respektiere die Dir gesetzten Einschränkungen. Im Zweifelsfall frage lieber einmal zu viel nach als zu wenig.
Du bist auch frei, eine Übung nicht mitzumachen, wenn diese für Dich nicht stimmig ist. Ich bitte Dich in diesem Fall nur, mit mir und dem Team zu sprechen und möglichst im Raum zu bleiben, um die Gruppenenergie zu halten.

Wirkung eines tantrischen Raums
Wir kreieren spirituelle Räume. Wie so ein tantrischer Raum auf Dich wirkt ist abhängig von dem, was Du innerlich mitbringst. Er kann lehrreich bis lebensverändernd, interessant bis freudvoll oder locker-leicht bis herausfordernd sein. Deshalb achte bitte darauf, ob Du Dich diesem Raum stellen kannst und möchtest. Ich gebe Dir dazu unter „Voraussetzungen“ einige Anhaltspunkte, mit denen Du das überprüfen kannst. Wenn Du noch unsicher bist, kontaktiere mich – ich helfe Dir gerne, Deine persönliche Entscheidung zu finden. Ich versuche dann mit Dir herauszufinden, ob es gut ist, dass Du hier etwas wagst und Deine Grenzen erweiterst, oder ob es besser ist, ein Seminar (noch) nicht zu besuchen, um Dich nicht zu überfordern.

Du bist bei Devapujana Tantra richtig, wenn …
… Du Dich

- bei den von mir gesteckten Ziel, die ich Dir vermitteln möchte und bei „Du bei Devapujana Tantra“ aufgeführt habe, wiederfinden kannst und

- Du einen spirituellen Weg suchst, der Sexualität nicht ausklammert (aber auch nicht betont!)

Wenn Du Dir unsicher bist, ob unser Tantra-Angebot Deinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht, kontaktiere mich.

 

Ich bin für Dich da
Ich sehe die Beziehung zu Dir als freundschaftlich an. Du kannst jederzeit auf mich zukommen. Deshalb: Sprich mich bei Fragen an! Ich wünsche mir, dass Dich der tantrische Weg weiterbringt und erfüllt – und ich möchte gerne das Werkzeug sein, um Dich auf diesen Weg zu begleiten. Also nutze dieses Angebot und gehe mit mir in Kontakt!
Das gilt auch, wenn Du nicht genug Geld haben solltest. Sprich mich an und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung.